Hallo! 

 

Mein Name ist Hanna, ich bin 20 Jahre jung und lebe nun schon seit +/- 16 Jahren mit Kaninchen zusammen. Mein erstes (eigenes) Kaninchen hat mir mein Opa im Alter von 6 oder 7 Jahren geschenkt: "Trixi" war eine Farbenzwerghäsin, die ich über alles geliebt habe. Seit ca. 2013 züchte ich nun - erst Löwenköpfchen, bis ich mich 2015 für die Widderzucht entschieden habe. Unterstützt durch meine liebe Sandra, die mittlerweile mehr als "nur eine Zuchtkollegin" geworden ist, züchten wir gemeinsam Zwergwidder und NHD's.

 

Ich freu mich sehr über die vielen netten Kontakte und Freundschaften,

die ich durch mein Hobby finden durfte und möchte mich an dieser Stelle bei meinen lieben >>Zuchtfreundinnen<< bedanken, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.

DANKE! <3

 

Seit 2013 gehört >>Polano<<, ein traumhafter DRP-Wallach, zu mir. Jahrelang habe ich die Reitstunden von meinem Taschengeld bezahlt und bin teilweise bei schlimmstem Wetter im Fahrrad zu meiner Reitlehrerin gefahren, bis schließlich meine Eltern mir den langersehnten Traum erfüllt haben. Zusammen mit seiner Partnerin Maja haben wir die beiden damals als Fahrpferde gekauft und eingeritten.
Im Herbst 2018 kam dann noch Diego dazu und macht unser Trio komplett. ♥

Die tollen Fotos hat meine liebe Lisa gemacht: >>Natural Reflection Fotografie<<


Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, die Zwergwidder nach dem ZDRK-Standard zu züchten. Mein Fokus liegt im Moment besonders bei der Verbesserung des Fells meiner Tiere. Dazu werden vor allem Zwergwidder aus der Vereinszucht eingesetzt. Gesundheit und einen ansprechenden Typ setze ich selbstverständlich voraus!

 

Ziel: Vom Typ und Fell ansprechende Widder in allen Marder/Siamfarben. Ab 2017 kommen die Otterfarben noch dazu. ♥ 

 


Was essen meine Kaninchen?

In erster Linie natürlich viel Heu. Als Frischfutter gebe ich vor allem Möhre, Brokkoli, Kohlrabi, Stangen- und Knollenselleri, Apfel, Futterrübe, Fenchel, Salat und zusätzlich selbstgemischtes Trockenfutter (Deukanin, vermischt mit Grünhopper, getrockneter Petersilie, Möhre, Sellerie, Rote Beete, etc). Im Sommer bekommen sie zusätzlich viel frische Wiese.

Ich bin sehr dankbar, dass ich Sandra an meiner Seite habe.

Wahrscheinlich würde es ohne sie meine Widderzucht gar nicht geben. ♥ ♥ ♥


 

Züchtertreffen (2015) bei Anja: